• Das Fehlerbehebungsteam von Meetup betreut Organisatoren bei technischen Problemen auf der Meetup-Website oder bei den Apps. Mitglieder des Fehlerbehebungsteams berücksichtigen Organisator-Feedback und testen jede Situation auf potenzielle Fehler. Dadurch können sich Organisatoren auf das konzentrieren, was sie am besten können: eine Community aufzubauen!

    Einige der häufigsten Probleme, denen Organisatoren begegnen, sind Störungen des Browsers, Fragen zu E-Mails und Mitgliederbenachrichtigungen oder Zahlungsfragen. Das Fehlerbehebungsteam überprüft das Problem jedes Organisators und bietet eine Lösung oder eine Erklärung. In einigen Fällen werden Fehler auf unserer Plattform entdeckt, woraufhin unsere Fehlerbeheber diese Fehler an die Meetup-Ingenieure zur Lösung weiterleiten.

    Das Fehlerbehebungsteam arbeitet eng mit den Meetup-Ingenieuren zusammen, um Behelfslösungen für Fehler zu schaffen und die Antworten direkt über das Help Center zurück an die Organisatoren zu senden. Dank der Meetup-Fehlerbeheber arbeitet das gesamte Meetup-Team konzentriert an den Wünschen der Organisatoren.

    Möchtest du eine Frage oder ein Problem an das Fehlerbehebungsteam übermitteln?

    Am einfachsten erreichst du das Fehlerbehebungsteam durch das Help Center. Das Formular „Erhalte Hilfe“ im Help Center zeigt die häufig gestellten Fragen von Organisatoren und ermöglicht es Fehlerbehebern, schnell und präzise zu antworten.

    Um eine Frage im Help Center abzuschicken:

    1. Bitte vergewissere dich, dass du angemeldet bist. Klicke rechts oben auf den Anmelden-Button.
    2. Klicke rechts unten auf den blauen Erhalte Hilfe-Button.
    3. Gib deine Frage in das Textfeld ein und wir zeigen dir die besten Artikelempfehlungen, die eine Antwort auf deine Frage liefern könnten.
    4. Wenn du mehr Hilfe benötigst, klickst du auf Ich brauche noch Hilfe.
    5. Fülle das kurze Formular aus und klicke auf Jetzt abschicken.
    Wie das Fehlerbehebungsteam von Meetup Probleme für Organisatoren löst
  • Es gibt verschiedene Gründe, warum beim Hochladen eines Fotos bei Meetup ein Fehler angezeigt wird.

    Ob für dein Profil, eine Gruppe, Diskussion oder ein Meetup: Fotos müssen kleiner als 10 MB sein und im Format JPG, PNG oder als nicht animiertes GIF vorliegen. Animierte GIF-Dateien werden derzeit nicht unterstützt.

    Wenn dein Foto größer als 10 MB ist, findest du hier Tipps zum Reduzieren der Dateigröße.

    1. Speichere es ggf. als JPG (falls nicht bereits geschehen).
    2. Ändere die Größe zu einer kleineren Auflösung.

    Beide Schritte können mit einem einfachen Fotoeditor offline oder online durchgeführt werden.

    Wenn du versuchst, ein Foto in ein Meetup-Fotoalbum hochzuladen, beachte bitte, dass jedes Album auf 500 Fotos begrenzt ist. Es gibt jedoch keine Begrenzung für die Anzahl der Alben in einer Meetup-Gruppe. Wenn das aktuelle Album das Limit erreicht hat, starte einfach ein neues.

     

    Warum kann ich kein Foto hochladen?
  • „Hast du es schon mit einem Neustart probiert?“ Im Ernst, das erneute Installieren der Meetup-App löst die häufigsten Probleme. Dabei stellst du zudem sicher, dass du stets die aktuellste, tollste und vor allem fehlerfreiste Version der Meetup-App verwendest. Die Anleitungen zum Deinstallieren und erneuten Installieren findest du im Folgenden.

    Benutzer von Android:

    1. Öffne auf deinem Gerät die App Einstellungen.
    2. Tippe auf Apps und Benachrichtigungen.
    3. Tippe auf die App von Meetup. Wenn du sie nicht findest, wähle Alle Apps anzeigen oder App-Info.
    4. Tippe auf Deinstallieren.
    5. Starte dein Gerät neu.
    6. Öffne die App „Google Play Store“.
    7. Tippe auf Menü > Meine Apps und Spiele > Bibliothek.
    8. Tippe auf die App von Meetup.
    9. Tippe auf Installieren oder Aktivieren.
    Probleme mit der Meetup-App beheben (Android)
  • „Hast du es schon mit einem Neustart probiert?“ Im Ernst, das erneute Installieren der Meetup-App löst die häufigsten Probleme. Dabei stellst du zudem sicher, dass du stets die aktuellste, tollste und vor allem fehlerfreiste Version der Meetup-App verwendest. Die Anleitungen zum Deinstallieren und erneuten Installieren findest du im Folgenden.

    1. Halte das App-Symbol gedrückt, bis es wackelt.
    2. Tippe oben links in der App auf das X.
    3. Tippe zum Bestätigen auf Löschen.
    4. Starte dein Gerät neu.
    5. Öffne den App Store und tippe anschließend unten auf Apps.
    6. Tippe oben rechts auf das Profilsymbol und anschließend auf Gekauft.
    7. Wechsle zur Registerkarte „Nicht auf diesem [device]“.
    8. Suche Meetup und tippe anschließend auf das Wolkensymbol zum erneuten Installieren.

     

    Probleme mit der Meetup-App beheben (iPhone)
  • Wenn bei einem Mitglied das Symbol Nachricht als grau angezeigt wird, verhindern dessen Privatsphäre-Einstellungen das Senden von Nachrichten.

    Wir regen alle Meetup-Mitglieder dazu an, ihre Privatsphäre-Einstellungen so anzupassen, dass sie über das Empfangen von direkten Nachrichten selbst entscheiden. Die Optionen sind, Nachrichten nur von Organisatoren, nur von Mitgliedern der gleichen Meetup-Gruppe oder von allen Meetup-Mitgliedern zu empfangen.

    Warum kann ich ein Mitglied nicht kontaktieren?
  • Wenn der Organisator deiner Meetup-Gruppe die Mailinglistenadresse der Gruppe aktiviert hat, können alle eine E-Mail an alle Mitglieder senden, die E-Mail-Updates aktiviert haben. Klicke für weitere Schritte auf der Seite deiner Meetup-Gruppe auf Mailingliste in der Registerkarte Mehr.

    Wenn die anderen Gruppenmitglieder eine Nachricht nicht empfangen, kann dies folgende Gründe haben:

    Verwendest du die Mailingliste zum ersten Mal?
    Prüfe in dem Fall deinen Posteingang nach einer E-Mail, in der du dazu aufgefordert wirst, das Senden einer E-Mail an die gesamte Meetup-Gruppe zu bestätigen. Klicke zum Bestätigen den Link in dieser E-Mail und sende die E-Mail. Wenn du die E-Mail in deinem Posteingang nicht findest, prüfe andere Ordner (wie z. B. Spam).

    Schreibst du die E-Mail von der richtigen Adresse?

    Deine E-Mail wird nur gesendet, wenn du von einer E-Mail-Adresse aus sendest, die wir als zu einem Mitglied dieser Meetup-Gruppe gehörig erkennen. Damit verhindern wir Spam in den Posteingängen der Meetup-Mitglieder. Prüfe, ob du die mit deinem Meetup Account verknüpfte E-Mail-Adresse verwendest.

    Enthält die E-Mail einen Anhang, der das Limit für die Dateigröße überschreitet?

    Die Dateigröße von E-Mails, die über die Mailingliste gesendet werden, ist derzeit auf 2 MB beschränkt. (Dieses Limit umfasst die Nachricht und alle Anhänge.) Wenn dein Anhang nahezu 2 MB groß ist, ist es wahrscheinlich, dass deine E-Mail nicht gesendet wird.

    Warum kann ich keine E-Mail an den Verteiler meiner Meetup-Gruppe senden?
  • Ein Bild sagt mehr als tausend Worte. Wenn es also um die Meldung eines Problems mit Meetup geht, trifft genau das zu. Mit einem Bild können wir das sehen, was du siehst.

    Wenn unser Community-Support-Team nach einem Screenshot fragt, um ein aufgetretenes Problem detailliert darzustellen:

    • Windows: Nutze das Snipping Tool deines Systems, um einen Screenshot aufzunehmen.
    • Mac OS: Folge diesen Schritten, um entweder einen Screenshot deines gesamten Bildschirms oder eines Teils deines Bildschirms aufzunehmen.
    • iOS: Folge diesen Anweisungen, um einen Screenshot der Meetup-App oder deines mobilen Webbrowsers aufzunehmen.
    • Android: Folge diesen Anweisungen, um einen Screenshot der Meetup-App oder deines mobilen Webbrowsers aufzunehmen.

    Nachdem du den Screenshot aufgenommen hast, hänge ihn an deine E-Mail an unser Community-Support-Team an.

    So machst du einen Screenshot
Meetup Organization Network logo

Want to learn more in person. Join the orgaizer network and see if there is a real life Meetup happening around you. There be people who have done this before, ready to help and you can be part of something special.

Join the org network