Benachrichtigungseinstellungen

  • In Verbindung bleiben heißt informiert bleiben. Wenn du manche E-Mails nicht erhältst, kann dies verschiedene Gründe haben.

    Warum erhalte ich nur bestimmte E-Mails und nicht alle?

    Wenn du nur manche, aber nicht alle E-Mails erhalten hast, kommen diese Nachrichten möglicherweise eher als Push-Benachrichtigungen anstelle von E-Mails an. Wenn auf einem Mobilgerät, das mit deinem Meetup Account verknüpft ist, Push-Benachrichtigungen aktiv sind, werden entsprechende E-Mails nicht gesendet.

    Möchtest du auswählen, welche Benachrichtigungen wohin gesendet werden? Informationen zum Anpassen deiner Einstellungen findest du in diesem Artikel

    Hast du kürzlich aufgehört, ein bestimmtes Gerät zu verwenden? Möglicherweise sind dort weiterhin Push-Benachrichtigungen aktiviert. Wenn dies der Fall sein könnte, kontaktiere uns und wir kümmern uns darum.

    Ich erhalte keine E-Mails von Meetup.

    Wenn du keine E-Mails mehr von Meetup erhältst, prüfe zunächst andere Ordner deines E-Mail-Kontos (Spam bzw. Junk), in denen deine E-Mail gelandet sein könnte. Benutzer von Gmail sollten ebenfalls unter der Registerkarte „Soziale Netzwerke“ nachschauen. Du kannst Benachrichtigungen von Meetup auch ausdrücklich zulassen, indem du info@meetup.com zu deinem Adressbuch oder deiner Kontaktliste hinzufügst.

    Wenn die fehlenden E-Mails sich nicht in diesen Ordnern befinden, werden diese möglicherweise zurück an uns gesendet. Dies ist möglich, wenn die E-Mail-Adresse deines Kontos nicht mehr gültig ist oder dein E-Mail-Anbieter Nachrichten von uns ablehnt.

    In diesem Fall wirst du in einem großen roter Kasten beim nächsten Login bei Meetup nach einer Bestätigung gefragt zu Das Problem bestand nur vorübergehend oder ob du Deine E-Mail-Adresse ändern möchtest. Weitere Tipps:

    • Prüfe auch die Einstellungen deines E-Mail-Anbieters danach, ob E-Mails von Meetup blockiert werden.
    • Wenn du deine Einstellungen angepasst hast, wähle „Das Problem bestand nur vorübergehend“, damit wir Bescheid wissen und wir dir erneut E-Mails senden.
    • Denke daran, anschließend info@meetup.com zu deinem Adressbuch oder deiner Kontaktliste hinzuzufügen, damit dieses Problem nicht noch einmal auftritt.

    Wenn du all diese Schritte ausprobiert hast und dennoch keine E-Mails von Meetup erhältst, kontaktiere uns bitte wie unten angegeben und wir schauen es uns gemeinsam an.

    Warum erhalte ich keine E-Mails von Meetup?
  • Nachrichten sind eine gute Möglichkeit, mit anderen Meetup-Mitgliedern Kontakt aufzunehmen. Jede Nachricht sollte jedoch persönlich und einzigartig sein. Niemand möchte zugespammt werden.

    So sendest du einem anderen Mitglied eine Nachricht:

    1. Gehe zum Profil des gewünschten Mitglieds.
    2. Klicke auf das Nachrichtensymbol neben dem Namen des Mitglieds.
    3. Schreibe deine Nachricht und klicke auf Senden.

    Wenn das Nachrichtensymbol ausgeblendet ist, hat das Mitglied für sein Konto das Senden von privaten Nachrichten deaktiviert. Du kannst das Mitglied dann nicht kontaktieren.

    Um sofort Benachrichtigungen für deine Meetup-Nachrichten zu erhalten, überprüfe, ob du die aktuelle Versionen deiner mobilen App hast. Derzeit ist es nicht möglich, Nachrichten zu löschen, jedoch können sie archiviert werden

    Wie sende ich einem anderen Mitglied eine Nachricht?
  • Wenn du dich mit anderen Mitgliedern deiner Meetup-Gruppe verbindest, bleibst du gut informiert und involviert (und kannst neue Freunde finden). Es gibt verschiedene Möglichkeiten, mit anderen Meetup-Mitgliedern in Kontakt zu treten, je nachdem, mit wem du Kontakt aufnehmen möchtest.

    Mitglied kontaktiert Organisator:

    Via Desktop und Mobile Web

    1. Gehe zur Seite deiner Meetup-Gruppe.
    2. Scrolle nach unten zum Abschnitt Mitglieder.
    3. Wähle neben dem Namen des Organisators die Option Nachricht aus.

    Via Android- und iOS-Apps

    1. Gehe zur Startseite deiner Meetup-Gruppe.
    2. Scrolle nach unten bis Organisiert von ….
    3. Tippe auf Kontakt.

    Organisator kontaktiert Mitglied:

    Via Desktop und Mobile Web

    1. Wähle von der Startseite deiner Meetup-Gruppe aus Mehr.
    2. Wähle E-Mail an Mitglieder schicken.
    3. Schreibe deine Nachricht und klicke auf Senden.

    Via Android- und iOS-Apps

    1. Gehe zur Seite deiner Meetup-Gruppe.
    2. Tippe oben rechts auf das Symbol mit den drei Punkten
    3. Wähle im Popup-Menü die Option E-Mail an Mitglieder schicken .
    4. Schreibe deine Nachricht und klicke auf Senden.

    Mitglied kontaktiert Mitglied:

    1. Gehe zum Profil des gewünschten Mitglieds.
    2. Klicke neben dem Namen des Mitglieds auf das Nachrichtensymbol
    3. Schreibe deine Nachricht und klicke auf Senden.
    Mitglieder kontaktieren
  • Möglicherweise fällt dir eine Datei namens „meetup.ics“ auf, die an Ankündigungs- oder Erinnerungs-E-Mails für kommende Meetups angehängt ist. Dies sind speziell formatierte Kalenderanhänge, die wir senden, um dir den Überblick über deine Meetups zu erleichtern.

    Über diesen Anhang kannst du automatisch das Meetup zu deinem persönlichen Kalenderprogramm hinzufügen, z. B. Google Kalender oder iCal. Wenn du ein Meetup mit einem ICS-Anhang zu deinem persönlichen Kalender hinzufügst, werden mögliche Änderungen an diesem Meetup (z. B. eine aktualisierte Uhrzeit oder Absage) nicht angezeigt. Diese Updates werden nur auf der Meetup-Seite angezeigt.

    Wenn du diese Anhänge nicht erhalten möchtest, kannst du sie deaktivieren.

    Desktop und Mobile Web

    1. Klicke auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Wähle Einstellungen.
    3. Wähle E-Mail Updates.
    4. Deaktiviere das Kästchen neben iCal-Anhänge.

    Android- und iOS-App

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Tippe auf das Symbol mit den drei Punkten oben rechts bei Android bzw. das Zahnradsymbol oben rechts bei iOS.
    3. Wähle Benachrichtigungen verwalten.
    4. Wähle E-Mail Updates.
    5. Deaktiviere das Kästchen neben iCal-Anhänge bei Android bzw. bewege den Schieberegler zu Grau bei iOS.






    ICS-Kalenderanhänge deaktivieren
  • Das Abbestellen von Meetup-E-Mails verhindert bestimmte Updates, einschließlich Nachrichten, Antworten, Kommentaren, markierten Fotos, Produktneuigkeiten und Vorschlägen.

    Es ist nicht möglich, sich von allen Meetup-E-Mails abzumelden, da wir sicherstellen müssen, dass wir dich mit wichtigen Informationen über dein Konto, deine Sicherheit, Privatsphäre, Richtlinien und Zahlungen erreichen können. Wir werden dich auch darüber informieren, wenn eine deiner Meetup-Gruppen in Gefahr ist, geschlossen zu werden, sodass du die Möglichkeit hast, deine Community am Leben zu erhalten.

    So meldest du dich von Mailinglisten ab:

    Desktop und Mobile Web

    1. Klicke auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Wähle Einstellungen.
    3. Wähle zum Deaktivieren aller E-Mails E-Mail Updates.
    • Wenn du nur bestimmte E-Mails abbestellen möchtest, deaktiviere das Kästchen neben den E-Mail-Typen, die du nicht mehr empfangen möchtest.
  • Wähle Deaktivieren.
  • Android- und iOS-Apps

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Tippe oben rechts auf das Symbol mit dem Zahnrad
    3. Tippe auf Benachrichtigungen verwalten.
    4. Wähle E-Mail Updates.
    5. Um alle E-Mails zu deaktivieren, bewege den Schieberegler neben E-Mail-Updates erhalten von grün auf weiß.
    • Wenn du nur bestimmte E-Mails abbestellen möchtest, bewege den Schieberegler neben den E-Mail-Typen, die du nicht mehr empfangen möchtest, von grün auf weiß.

    Klicke im angezeigten Popup-Menü auf Deaktivieren, um deine Änderungen zu bestätigen.

Meetup-Kalender zu RSS exportieren
  • Das Abbestellen von Meetup-E-Mails verhindert bestimmte Updates, einschließlich Nachrichten, Antworten, Kommentaren, markierten Fotos, Produktneuigkeiten und Vorschlägen.

    Es ist nicht möglich, sich von allen Meetup-E-Mails abzumelden, da wir sicherstellen müssen, dass wir dich mit wichtigen Informationen über dein Konto, deine Sicherheit, Privatsphäre, Richtlinien und Zahlungen erreichen können. Wir werden dich auch darüber informieren, wenn eine deiner Meetup-Gruppen in Gefahr ist, geschlossen zu werden, sodass du die Möglichkeit hast, deine Community am Leben zu erhalten.

    So meldest du dich von Mailinglisten ab:

    Desktop und Mobile Web

    1. Klicke auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Wähle Einstellungen.
    3. Wähle zum Deaktivieren aller E-Mails E-Mail Updates.
    • Wenn du nur bestimmte E-Mails abbestellen möchtest, deaktiviere das Kästchen neben den E-Mail-Typen, die du nicht mehr empfangen möchtest.
  • Wähle Deaktivieren.
  • Android- und iOS-Apps

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Tippe oben rechts auf das Symbol mit dem Zahnrad.
    3. Tippe auf Benachrichtigungen verwalten.
    4. Wähle E-Mail Updates.
    5. Um alle E-Mails zu deaktivieren, bewege den Schieberegler von grün nach weiß neben E-Mail-Updates erhalten.
    • Wenn du nur bestimmte E-Mails abbestellen möchtest, bewege den Schieberegler neben den E-Mail-Typen, die du nicht mehr empfangen möchtest, von grün auf weiß.
  • Klicke im angezeigten Popup-Menü auf Deaktivieren, um deine Änderungen zu bestätigen.


  • Wie bestelle ich Meetup-E-Mails ab?
  • Du kannst wählen, welche E-Mails von Meetup im Allgemeinen und von deinen Meetup-Gruppen du erhalten möchtest. Außerdem hast du die Möglichkeit, alle E-Mails von Meetup zu deaktivieren.

    So bearbeitest du deine E-Mail-Einstellungen:

    Desktop Web

    1. Rufe deine allgemeinen Kontoeinstellungen auf.
    2. Wähle E-Mail Updates.
    3. Aktiviere das Kästchen neben jeder Kategorie website-übergreifender E-Mails, die du erhalten möchtest.
    4. Klicke neben jeder deiner Meetup-Gruppen auf Bearbeiten und wähle, welche E-Mails du für diese Gruppe erhalten möchtest.

    Mobile Web

    1. Wähle dein rundes Profilsymbol.
    2. Wähle Einstellungen.
    3. Wähle E-Mail Updates.
    4. Aktiviere das Kästchen neben jeder Kategorie website-übergreifender E-Mails, die du erhalten möchtest.
    5. Klicke neben jeder deiner Meetup-Gruppen auf Bearbeiten und wähle, welche E-Mails du für diese Gruppe erhalten möchtest.

    Android-App

    1. Tippe auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Tippe auf das Symbol mit den drei Punkten.
    3. Wähle im Dropdown-Menü Benachrichtigungen verwalten.
    4. Tippe auf E-Mail Updates.
    5. Aktiviere das Kästchen neben jeder Kategorie website-übergreifender E-Mails, die du erhalten möchtest.
    6. Tippe auf den Namen jeder deiner Meetup-Gruppen und wähle, welche E-Mails du für diese Gruppe erhalten möchtest.

    iOS-App

    1. Tippe auf das runde Profilsymbol.
    2. Tippe auf das Symbol mit dem Zahnrad
    3. Wähle im Popup-Menü Benachrichtigungen verwalten.
    4. Tippe auf E-Mail Updates.
    5. Bewege den Schieberegler zu Grün für jede Kategorie website-übergreifender E-Mails, die du erhalten möchtest.
    6. Tippe auf den Namen jeder deiner Meetup-Gruppen und wähle, welche E-Mails du für diese Gruppe erhalten möchtest.

     

    E-Mail-Einstellungen bearbeiten
  • Achtung: Derzeit kannst du Einstellungen für Push-Benachrichtigungen nur über die Android- oder iOS-App bearbeiten.

    Push-Benachrichtigungen werden direkt an dein Mobilgerät gesendet, damit du stets zu aktuellen Aktivitäten in deinen Meetup-Gruppen auf dem Laufenden bleibst.

    Wenn du Push-Benachrichtigungen aktivierst, erhältst du auch nicht mehr die mit dieser Benachrichtigung verbundene E-Mail. Wenn du weiterhin wie gewohnt E-Mails empfangen möchtest, kannst du Push-Benachrichtigungen vollständig deaktivieren. Für bestimmte Benachrichtigungen, bei denen du lieber eine E-Mail erhalten möchtest, kannst du den Erhalt dieser spezifischen Push-Benachrichtigung ablehnen.

    So bearbeitest du Push-Benachrichtigungen:

    Android-App

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Tippe auf das Symbol mit den drei Punkten
    3. Wähle im Dropdown-Menü Benachrichtigungen verwalten.
    4. Tippe auf Push-Benachrichtigungen.
    5. Aktiviere das Kästchen neben jeder Kategorie website-übergreifender Push-Benachrichtigungen, die du erhalten möchtest.
    6. Tippe auf den Namen jeder deiner Meetup-Gruppen und wähle, welche Push-Benachrichtigungen du für diese Gruppe erhalten möchtest.

    iOS-App

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Tippe auf das Symbol mit dem Zahnrad.
    3. Wähle im Popup-Menü Benachrichtigungen verwalten.
    4. Tippe auf Push-Benachrichtigungen.
    5. Bewege den Schieberegler zu Grün für jede Kategorie website-übergreifender Push-Benachrichtigungen, die du erhalten möchtest.
    6. Tippe auf den Namen jeder deiner Meetup-Gruppen und wähle, welche Push-Benachrichtigungen du für diese Gruppe erhalten möchtest.
    Einstellungen für Push-Benachrichtigungen bearbeiten
  • Meetup Organization Network logo

    Want to learn more in person. Join the orgaizer network and see if there is a real life Meetup happening around you. There be people who have done this before, ready to help and you can be part of something special.

    Join the org network