• Mithilfe der Auswahl von Interessen können wir Meetup-Gruppen empfehlen, von denen wir denken, dass sie dich interessieren könnten. Deine Interessen werden standardmäßig in deinem Profil angezeigt. Du kannst sie jedoch auch privat halten.
     
    Desktop Web
    – Besuche die Seite Allgemeine Kontoeinstellungen.
    – Wähle links aus den Optionen Privatsphäre.
    – Deaktiviere das Kästchen neben Meine Interessen auf meinem Profil anzeigen.
    – Klicke auf Speichern.

    Mobile Web
    – Tippe auf dein rundes Profilsymbol.
    – Tippe auf Einstellungen.
    – Tippe auf Privatsphäre.
    – Deaktiviere das Kästchen neben Meine Interessen auf meinem Profil anzeigen.
    – Klicke auf Speichern.

    Android-App
    – Tippe oben rechts im Bildschirm auf das Profilsymbol.
    – Tippe auf das Stiftsymbol.
    – Bewege den Schieberegler zu Grau neben Meine Interessen auf meinem Profil anzeigen.
    – Tippe auf das Häkchen, um deine Einstellungen zu speichern.

    iOS-App
    – Tippe unten rechts im Bildschirm auf das Profilsymbol.
    – Tippe auf das Stiftsymbol.
    – Bewege den Schieberegler zu Grau neben Meine Interessen auf meinem Profil anzeigen.
    – Tippe auf Speichern, um deine Einstellungen zu aktualisieren.

    Wie verberge ich meine Interessen?
  • Meetup ermittelt mithilfe deines Standorts, welche Meetup-Gruppen auf der Suchseite angezeigt werden und welche Meetup-Gruppen wir anhand deiner Interessen empfehlen.

    Deine Heimatstadt ist unabhängig vom Standort deines Kontos und hat keinen Einfluss auf deine Suchparameter. Es ist ein optionales Detail in deinem Profil, damit andere Mitglieder erfahren, wo du herkommst. Derzeit können die Informationen zum Heimatort nur vom Desktop bzw. mobile Web aus aktualisiert werden.

    So änderst du den Standort deines Kontos:

    Via Desktop Web

    1. Klicke auf dein Profilsymbol.
    2. Wähle im Dropdown-Menü Einstellungen.
    3. Klicke neben deinem derzeitigen Standort auf Bearbeiten.
    4. Gib deine neue Postleitzahl* ein.
    5. Wähle Senden.

    *Wenn du außerhalb der USA, Großbritanniens, Kanadas oder Australiens wohnst, wähle deine Stadt stattdessen aus dem Dropdown-Menü.

    Android-App

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Wähle Profil bearbeiten.
    3. Tippe unter Ort auf Stadt.
    4. Gibt deine derzeitige Stadt oder Postleitzahl ein.
    5. Wähle das Symbol mit dem Häkchen, damit deine Aktualisierungen gespeichert werden.

    iOS-App

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Wähle das Stiftsymbol.
    3. Tippe auf deinen Ort.
    4. Suche deinen neuen Standort und wähle ihn aus der Liste aus.
    5. Wähle Speichern.

    Wenn du bei der Android- bzw. iOS-App das Konto zum ersten Mal über die App aktualisierst, wirst du ggf. gefragt, ob die App mithilfe der Standortdienste deinen aktuellen Standort ermitteln darf. Die Auswahl von Erlauben oder Nicht erlauben obliegt dir – sie hat keinen Einfluss auf die Möglichkeit, einen neuen Standort für das Konto festzulegen.

    Wie ändere ich den Standort meines Kontos?
  • Salonfähiger als ein Megafon an öffentlichen Orten und wahrscheinlich auch effektiver. Indem du deinen Standort privat mit anderen Mitgliedern bei deiner Ankunft teilst, können Teilnehmer dein Meetup einfacher finden.

    Beginne mit deinen Meetup-Nachrichten in der Android- oder iOS-App:

    Android-App

    1. Tippe auf das Glockensymbol.
    2. Verfasse eine neue Nachricht, indem du oben rechts auf das Nachrichtensymbol tippst.
    3. Wähle die Mitglieder aus, denen du deinen Standort schicken möchtest.
    4. Tippe links neben dem Textfeld auf das Nadelsymbol.
    5. Tippe auf Standort teilen, um deinen Standort zu senden.

    iOS-App

    1. Tippe auf das Glockensymbol.
    2. Tippe oben rechts auf das Nachrichtensymbol, um eine neue Nachricht zu verfassen.
    3. Wähle die Mitglieder aus, denen du deinen Standort schicken möchtest, und tippe dann auf Fertig.
    4. Tippe links neben dem Textfeld auf das Nadelsymbol.
    5. Tippe auf Teilen, um deinen Standort zu senden.

    Wenn du deinen Standort teilst, sieht der Empfänger Folgendes:

    sharemylocation.jpg

    Nur ausgewählte Mitglieder können deinen geteilten Standort sehen, genau wie bei Meetup-Nachrichten.

    Wichtiger Hinweis zu Gruppenkonversationen:Wenn du deinen Standort in einer Gruppenkonversation teilst, kann jeder, der der Konversation später beitritt, deinen geteilten Standort auf der Karte sehen.

    Zu deiner eigenen Sicherheit solltest du dieses Tool nicht an einem privaten Standort wie deinem Zuhause oder deinem Arbeitsort verwenden.

    Wie teile ich meinen Standort?
  • Achtung: Wenn du die Sprache deines Kontos vom Desktop oder dem mobilen Web aus änderst, werden die Einstellungen deiner Meetup-App nicht geändert.

    Wir möchten, dass Meetup deine Sprache spricht. Buchstäblich.

    Meetup gibt es auf Deutsch, Englisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Polnisch, Portugiesisch, Spanisch, Koreanisch, Niederländisch, Thailändisch, Türkisch und Russisch.

    So änderst du die Sprache deines Kontos:

     

    Desktop und Mobile Web

    1. Logge dich in dein Konto ein.
    2. Klicke auf dein rundes Profilsymbol.
    3. Wähle Einstellungen.
    4. Wähle die Registerkarte Allgemeines.
    5. Klicke neben deiner aktuellen Sprache auf Bearbeiten.
    6. Wähle deine Sprachpräferenzen.
    7. Klicke auf Speichern.

    Achtung: Wenn du nicht eingeloggt bist, werden im Dropdown-Menü weiterhin verschiedene Sprachoptionen angezeigt. Wenn du in dieser Ansicht jedoch die Sprache ohne Login änderst, werden deine Kontoeinstellungen nicht aktualisiert.

     

    Android- und iOS-App

    Die Sprache deiner Meetup-App wird durch die Standardsprache deines Mobilgeräts bestimmt. Wenn dein Gerät auf eine Sprache eingestellt ist, die derzeit nicht von Meetup unterstützt wird, wird Englisch als Sprache des Kontos verwendet.

    Weitere Informationen zum Ändern der Sprache deines Mobilgeräts findest du unter Apple-Support bzw. Google-Support.

    Sprache meines Kontos ändern
  • Es gibt unzählige Meetup-Gruppen – nicht alle von ihnen sind von der Art, die du der Welt verkünden möchtest. Wir verstehen das und daher kannst du die Liste deiner Meetup-Gruppen auf deiner Profilseite verbergen.

    Beachte, dass deine Mitgliedschaft in einer Meetup-Gruppe weiterhin öffentlich sichtbar sein kann. Dies hängt von den vom Organisator des Meetups gewählten Einstellungen ab. Bei Interesse findest du hier weitere Informationen zur Sichtbarkeit von Meetup-Gruppen.  

    So kannst du die Liste deiner Meetup-Gruppen in deinem Profil verbergen:

    1. Gehe zur Seite einer deiner Meetup-Gruppen.
    2. Klicke auf Mein Profil.

    Klicke in der Spalte mit deinen Meetup-Gruppen auf Meine Meetup-Gruppen vor anderen verbergen.

    Meine Fotos verbergen
  • Es gibt unzählige Meetup-Gruppen – nicht alle von ihnen sind von der Art, die du der Welt verkünden möchtest. Wir verstehen das und daher kannst du die Liste deiner Meetup-Gruppen auf deiner Profilseite verbergen.

    Beachte, dass deine Mitgliedschaft in einer Meetup-Gruppe weiterhin öffentlich sichtbar sein kann. Dies hängt von den vom Organisator des Meetups gewählten Einstellungen ab. Bei Interesse findest du hier weitere Informationen zur Sichtbarkeit von Meetup-Gruppen.  

    So kannst du die Liste deiner Meetup-Gruppen in deinem Profil verbergen:

    1. Gehe zur Seite einer deiner Meetup-Gruppen.
    2. Klicke auf Mein Profil.

    Klicke in der Spalte mit deinen Meetup-Gruppen auf Meine Meetup-Gruppen vor anderen verbergen.

    Meine Meetup-Gruppen in meinem Profil verbergen
  • Achtung: Derzeit ist es nur möglich, Interessen von deinem Desktop- und mobilen Webbrowser hinzuzufügen und zu bearbeiten.

    Über die Interessen in deinem Profil können wir Meetup-Gruppen empfehlen, von denen wir denken, dass du sie lieben wirst. Wir wollen dich niemals bei deinen Leidenschaften und Entdeckungen einschränken (ganz im Gegenteil), daher kannst du so viele Interessen hinzufügen wie du möchtest.

    Standardmäßig werden deine Interessen in deinem Meetup-Profil und in den individuellen Meetup-Gruppenprofilen angezeigt. Du kannst deine Interessen in deinem Meetup-Profil verbergen, wenn du nicht möchtest, dass sie für andere sichtbar sind. 

    So bearbeitest du deine Interessen:

    Desktop Web

    1. Rufe deine allgemeinen Kontoeinstellungen auf.
    2. Scrolle nach unten zu Interessen hinzufügen.
    3. Wähle ein vorgeschlagenes Interesse aus oder suche über das Suchfeld nach einem Interesse, um es deinem Profil hinzuzufügen.

    Mobile Web

    1. Tippe auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Scrolle nach unten zu Interessen.
    3. Suche nach einem Interesse, indem du es in das Suchfeld eingibst.
    4. Wähle die Interessen, die du zu deinem Profil hinzufügen möchtest.

    Tippe zum Entfernen eines Interesses über Desktop und Mobile Web neben dem Interesse auf das Symbol X

    Wie bearbeite ich meine Interessen?
  • Achtung: Es ist derzeit nur möglich, deinen Kontonamen über deinen Desktop-Webbrowser und die mobilen Meetup-Apps zu ändern.

    Du kannst nur einen Kontonamen bei Meetup verwenden. Das bedeutet, dass du keine unterschiedlichen Namen für deine Meetup-Gruppen festlegen kannst. Dein Kontoname ist auf Meetup und auch in den Suchmaschinenergebnissen öffentlich sichtbar.

    So änderst du deinen Kontonamen:

    Desktop Web

    1. Klicke auf dein Profilsymbol.
    2. Wähle im Dropdown-Menü Einstellungen.
    3. Klicke neben deinem aktuellen Namen auf Bearbeiten.
    4. Gib deinen Wunschnamen ein.
    5. Klicke auf Senden.

    Android- und iOS-Apps

    1. Tippe auf dein Profilsymbol.
    2. Tippe auf das Stiftsymbol.
    3. Tippe auf deinen aktuellen Namen.
    4. Gib deinen Wunschnamen ein.
    5. Tippe auf das Häkchen-Symbol auf der Tastatur und oben rechts bei Android oder tippe auf Speichern bei iOS.
    Wie kann ich meinen Kontonamen ändern?
  • Achtung: Es ist derzeit nicht möglich, dein Hauptprofilfoto per mobilen Webbrowser zu ändern.

    Sobald du ein Konto erstellt hast, kannst du ein Hauptprofilfoto hinzufügen, das standardmäßig für alle Meetup-Gruppen festgelegt wird, denen du beitrittst. Wenn du dein Hauptprofilfoto nach dem Beitritt in eine oder mehrere Meetup-Gruppen änderst, wird dein Profilfoto für diese einzelnen Meetup-Gruppen nicht automatisch aktualisiert.

    Du kannst für jedes deiner Meetup-Gruppenprofile ein einzigartiges und individuelles Profilfoto festlegen. Dies ist eine tolle Möglichkeit, sich anderen Meetup-Mitgliedern vorzustellen und mit einem bestimmten Foto auszudrücken, wer du bist und was du machst.

    1:1 ist das empfohlene Verhältnis für jedes Profilfoto, z. B. ein Quadrat mit 200 mal 200 Pixeln. Fotos, die bei Meetup hochgeladen werden, dürfen nur im Format JPEG oder PNG vorliegen oder ein nicht animiertes GIF sowie weniger als 10 MB groß sein.

     

    So änderst du dein Hauptprofilfoto:

    Desktop Web

    1. Klicke auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Wähle Profil im Dropdown-Menü aus.
    3. Klicke auf Dein Foto ändern.
    4. Wähle deine bevorzugte Option (Mein Facebook-Foto verwenden, Ein neues Foto hochladen, Wähle ein existierendes Foto, Kein Foto anzeigen).
    5. Wähle das Foto aus, das du hochladen möchtest.
    6. Klicke auf Fertig.

    Android- und iOS-Apps

    1. Tippe auf das Profilsymbol.
    2. Tippe auf Profil bearbeiten auf einem Android-Gerät oder tippe auf das Stiftsymbol bei iOS.
    3. Tippe auf das Kamerasymbol auf deinem aktuellen Profilfoto auf einem Android-Gerät oder tippe bei iOS unter deinem aktuellen Profilfoto auf Ändern.
    4. Wähle deine bevorzugte Option (Mein Facebook-Foto verwenden, Ein neues Foto hochladen, Wähle ein existierendes Foto, Kein Foto anzeigen).
    5. Wähle dein Foto aus.
    6. Tippe auf das Häkchen-Symbol, um deine Änderungen auf einem Android-Gerät zu speichern oder tippe auf Speichern, um deine Aktualisierung bei iOS zu bestätigen.

     

    So änderst du dein Foto für ein bestimmtes Meetup-Gruppenprofil:

    Desktop Web

    1. Gehe zur Meetup-Gruppenseite.
    2. Wähle die drei Punkte oder Du bist ein Mitglied.
    3. Wähle Profil verwalten.
    4. Wähle Dein Foto ändern aus.
    5. Wähle deine bevorzugte Option (Mein Facebook-Foto verwenden, Ein neues Foto hochladen, Wähle ein existierendes Foto, Kein Foto anzeigen).
    6. Wähle dein Foto aus.
    7. Klicke auf Fertig.

    Android- und iOS-App

    1. Gehe zur Startseite der Meetup-Gruppe.
    2. Tippe auf der Mitgliederliste auf deinen Namen.
    3. Tippe auf Antworten bearbeiten.
    4. Tippe auf Ändern.
    5. Wähle deine bevorzugte Option (Ein Foto aufnehmen, Wähle ein Foto, Foto löschen).
    6. Tippe auf Speichern, um deine Aktualisierung zu bestätigen.



    Wie kann ich mein Profilfoto ändern?
  • Achtung: Es ist derzeit nur möglich, deine E-Mail-Adresse über die Desktop-Web-Version von Meetup zu ändern.

    So aktualisierst du deine E-Mail-Adresse:

    1. Klicke auf dein Profilsymbol.
    2. Wähle im Dropdown-Menü Einstellungen.
    3. Klicke neben deiner E-Mail-Adresse auf Bearbeiten.
    4. Gib deine neue E-Mail-Adresse und dein neues Passwort ein.
    5. Klicke auf Speichern.

    Wenn du deine E-Mail-Adresse änderst, wird die Verifizierungs-E-Mail an deine neue E-Mail-Adresse gesendet und du musst auf den Link in der E-Mail klicken, um deine Identität zu bestätigen. Wenn du Probleme mit dem Link in der E-Mail hast, kopiere den Link und füge ihn in die Adressleiste deines Webbrowsers ein. Wenn du die Verifizierungs-E-Mail nicht in deinem Posteingang findest, überprüfe deinen Spamordner oder Papierkorb.

     

    Was passiert, wenn ich mich bei Meetup mit meinem Facebook- oder Google-Konto registriert habe?

    Wenn du dich bei Meetup über Facebook oder Google registrierst, erhältst du kein Passwort. Um deine E-Mail-Adresse zu aktualisieren, musst du zuerst dein Meetup-Passwort einrichten.

    So erstellst du ein Meetup-Passwort:

    1. Klicke auf der Seite Konto-Einstellungen neben dem Passwortfeld auf Bearbeiten.
    2. Klicke auf Passwort vergessen?.
    3. Gib deine E-Mail-Adresse ein.
    4. Klicke auf Senden.
    5. Du findest die E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts in deinem E-Mail-Posteingang.
    6. Befolge die Anweisungen in der E-Mail zum Zurücksetzen des Passworts.

    Sobald dein Passwort erstellt wurde, kannst du deine E-Mail-Adresse mit den oben stehenden Schritten aktualisieren.

    Wenn du keinen Zugriff mehr auf dein Facebook-Konto oder deine Google-E-Mail-Adresse hast, logge dich in dein Konto ein und setze dich unten mit uns in Verbindung. Gib in deiner Nachricht deine aktuelle E-Mail-Adresse deines Kontos an sowie die neue E-Mail-Adresse, die du verbinden möchtest. Ab dort übernehmen wir.

     

    Wie kann ich meine E-Mail-Adresse ändern?
  • Achtung: Das Verbinden deines Facebook-Kontos ist derzeit nur über deinen Desktop-Webbrowser möglich.

    Die Welt wird immer mehr vernetzt, so auch soziale Netzwerke. Mit dem Verbinden deiner Meetup- und Facebook-Konten kannst du Freunden zeigen, was du vorhast und was dir wichtig ist.

    Wenn deine Konten verbunden sind, kannst du dich über dein Facebook-Konto bei Meetup einloggen und deine Meetups schnell und einfach teilen. Du kannst deine Meetups jederzeit auf Facebook teilen, wir werden jedoch niemals auf deinem Profil posten, außer du bestimmst ausdrücklich, was du teilen möchtest.

    Dein Meetup Account kann nur mit einem persönlichen Facebook-Konto und nicht mit einer Facebook-Gruppe oder -Seite verbunden werden. Du kannst deine Konten jederzeit trennen.

    So verbindest du dein Facebook-Konto:

    1. Klicke auf dein rundes Profilsymbol.
    2. Wähle im Dropdown-Menü Einstellungen.
    3. Scrolle nach unten zu Facebook-Einstellungen.
    4. Wähle Mit Facebook verbinden.
    5. Klicke im Popup auf Erlauben.

    Wenn du beim Versuch, deine Konten zu verbinden, eine Fehlermeldung erhältst, kontaktiere uns bitte wie weiter unten aufgeführt. Stelle sicher, dass du in deiner Nachricht einen Link zu deinem Facebook-Profil bereitstellst, damit wir uns das Problem ansehen können.

    Wie verbinde ich mein Facebook-Konto?
Meetup Organization Network logo

Want to learn more in person. Join the orgaizer network and see if there is a real life Meetup happening around you. There be people who have done this before, ready to help and you can be part of something special.

Join the org network